W. Sauer opus 2273 - Berlin Kladow

 

Baujahr: 2006

Kath. Kirche Mariä Himmelfahrt Berlin-Kladow

  • mechanische Schleiflade
  • elektrische Ton- und Registertraktur
  • II Manuale, 19 + 4 Register
  • Koppeln: II/I, I/P, II/P, Super I, Sub II, Super II, Sub II/I, Super II/I, Super II/P

 

 I. Manual
(Hauptwerk)
C - c4 = 61 Töne 
II. Manual
(Positiv)
C - c4 = 61 Töne 
01. Principal 8'
02. Flute Harmonique 8'
03. Viola di Gamba 8'
04. Octave 4'
05. Rohrflöte 4'
06. Octave 2'
07. Mixtur 3fach'
08. Cor anglais 16'
09. Trompete 8'
10. Lieblich Gedackt 8'
11. Aeoline 8'
12. Voix celeste 8'
13. Ital. Principal 4'
14. Nasat 2 2/3'
15. Spitzflöte 2'
16. Terz 1 3/5'
17. Oboe 8'
18. Vox humana 8'

Tremulant
Pedal
C-f1 = 30 Töne
19. Subbaß 16'
Bassflöte 8'   Transmission von Reg. Nr. 02
Choralbaß 4'   Transmission von Reg. Nr. 04
Cor anglais 16'   Transmission von Reg. Nr. 08
Trompete 8'   Transmission von Reg. Nr. 09

 

Aktuelle Projekte & Vorhaben

Katowice/Polen, Ewangelicko-Augsburgskiego Kosiola
Reparatur/Restaurierung der historischen W. Sauer-Orgel
(III/P, 52) Baujahr 1922, pneumatische Taschenlade
 
Ogrosen - Evang. Kirche
Restaurierung der historischen Schröther-Orgel
(I / P, 8), Baujahr 1870, mechanische Schleiflade
 
Berlin-Hermsdorf - Evang. Kirche
Restaurierung der W. Sauer-Orgel (III / P, 37) Bj. 1935

  

W. Sauer Orgelbau Frankfurt (Oder) GmbH

D-15299 Müllrose, Gewerbeparkring 7
Phone: 00 49 / (0)3 36 06 - 44 55

Fax: 00 49 / (0)3 36 06 - 49 41
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Choose your Language

Aktuelles

2016 - Ein arbeitsreiches Jahr

2016 ein Rückblick

Read more
Katowice

 Die Restaurierung der Sauer-Orgel Opus 1240 aus dem Jahr 1922 in der Evang. Bischofskirche in Katowice läuft auf vollen Touren

Read more
Ogrosen

 Am Montag, dem 05.12.2016 wurde unsere Arbeit zur Restaurierung der Schröther-Orgel in der Evang. Kirche in Ogrosen bei Vetschau durch den zuständigen Orgelsachverständigen, Herrn Albrecht Bönisch abgenommen.

Read more