W. Sauer-Orgel aus dem Jahr 1893

I. Manual, Hauptwerk, C-f''' = 54 TöneII. Manual, Schwellwerk, C-f''' = 54 Töne
01. Bourdon 16'13. Liebl. Gedeckt 16'
02. Principal 8'14. Principal 8'
03. Gedeckt 8'15. Schalmei8'
04. Viola di Gamba 8'16. Rohrflöte 8'
05. Quintatön 8'17. Aeoline 8'
06. Gemshorn 8'18. Vox celestis 8'
07. Flute harm. 8'19. Traversflöte 4'
08. Rohrflöte 4'20. Fugara 4'
09. Octav 4'21. Quint 2 2/3' (1914)
10. Kornett 3-4fach22. Octav 2' (1914)
11. Mixtur 4fach23. Oboe 8' (1914)
12. Trompete 8'
Pedal, C-d' = 27 Töne
24. Principalbaß 16'
25. Violon 16'
26. Subbaß 16'
27. Liebl. Ged. 16'
28. Principal 8'
29. Baßflöte 8'
30. Posaune 16'

Spielhilfen:

Koppeln: II/I, I/P, II/P, Sub II/I, Super II/I

2 Freie Kombinationen

5 Feste Kombinationen: P., MF., F., FF., Tutti

Absteller: Walze ab, Handregister ab, Zungen ab, Pianopedal

Schwelltritt II. Manual, Crescendowalze

Die Sauer-Orgel in der Immanuelkirche in Berlin ist aus firmenhistorischer und zeitgeschichtlicher Sicht ein bemerkenswertes Instrument. Die Jahre 1893/1894 waren die Zeit, in der Wilhelm Sauer den Bau der Spiel- und Registertraktur von der Mechanik auf Pneumatik umstellte. Es ist eine seiner ersten Orgeln mit pneumatischer Traktur. Die Originaldisposition spiegelt den typischen Klang dieser Epoche des Sauerschen Orgelbaus wieder. Die starke Neigung zur Grundtönigkeit, die angewandten Intonationstechniken mit Kernstichen und Fußlochintonation, aber auch die Expressionen und Bartformen an den Pfeifen offenbaren den hochromantischen Einfluss am Instrument. Somit ist dieses Instrument in Disposition und Anlage ein selten gewordenes Zeugnis dieser Epoche des Orgelbaus.
Nach gut zwanzigjährigem Gebrauch hatte die Orgel eine Ausreinigung nötig, die auch unter dem Zeichen des 125. Gründungsjubiläums steht, das die Gemeinde im Oktober diesen Jahres mit einer Festwoche begeht.
Die technischen Arbeiten der Ausreinigung begannen Mitte August und sind zwischenzeitlich beendet. Zur Zeit wird die Orgel intoniert. Hier sehen Sie einige Impressionen von den Arbeiten.
Hier einige Impressionen: