W. Sauer-Orgel in Berlin-Hermsdorf

Am 22. September 2016 haben wir die Restaurierung der W. Sauer-Orgel Opus 1516 in der Apostel-Paulus-Kirche in Berlin-Hermsdorf abgeschlossen.

Das Instrument hat 37 Register, davon 4 Transmissionen, die sich auf III. Manuale und Pedal verteilen. Es handelt sich um eine elektro-pneumatische Taschenladen-Orgel, die im Jahr 1935 die Firma verlassen hat.

Disposition:

 I. Manual C – g“‘  II. Manual C – g“‘
01. Quintade 16′ 09. Rohrgedeckt 8′
02. Prinzipal 8′ 10. Prestant 4′
03. Orchesterflöte 8′ 11. Nachthorn 2′
04. Salicional 8′ 12. Superquinte 1 1/3′
05. Octave 4′ 13. Sifflöte 1′
06. Kleinoctave 2′ 14. Cymbel 2fach
07. Mixtur 4fach 15. Rankett 16′
08. Trompete 8′
III. Manual C – g“‘ Pedal C – f‘
16. Liebl. Gedeackt 16′ 29. Untersatz 16′
17. Holzprinzipal 8′ 30. Liebl. Gedeckt (Tr. aus III) 16′
18. Nachthorn 8′ 31. Octavbass 8′
19. Aeoline 8′ 32. Bassflöte (Tr. aus III) 8′
20. Vox cöletis 8′ 33. Prinzip.-flöte 4′
21. Weitprinzipal 4′ 34. Schweiz.-pfeife (Tr. aus III) 2′
22. Gedacktflöte 4′ 35. Scharff (Tr. aus III) 3fach
23. Schweiz.Pfeife 4′ 36. Posaune 16′
24. Quinte 2 2/3′ 37. Regal 4′
25. Terz 1 3/5′
26. Scharff 3fach
27. Krummhorn 8′
28. Regal 4′