Evang. Bischofskirche in Katowice (Polen)

Die Orgel in der Parafia Ewangelicko-Augsburska w Katowicach wurde im Jahr 1922 von der Firma W. Sauer/Frankfurt a.d. Oder erbaut. 52 Register verteilen sich auf III Manuale und Pedal. Die Spiel- und die Registertraktur sind pneumatisch. Das Windladensystem ist die Taschenlade.

Die Disposition sehen Sie hier…

Es ist die Disposition aus dem Jahr 1922. 1980 ist die Orgel im Sinne der Orgelbewegung umdisponiert worden, sechs Jahre später besann man sich wieder zurück. Durch den Orgelbaumeister J. Szczerbaniak wurde im Jahr 1986 die Disposition im I.  und III. Manual sowie im Pedal wieder zurückgeführt. Die Rückführung des II. Manuals ist in einem nächsten Schritt geplant.

Am 06. September 2016 erhielt unsere Firma den Auftrag zur Restaurierung/Reinigung der Orgel. Die Arbeit wurde in zwei Bauabschnitte aufteilt. Im 1. Bauabschnitt erfolgte die Restaurierung des Spieltisches, des Koppelapparates, der Windladen und der Pfeifen des I. und III. Manuals sowie des Pedals. Alle Taschen wurden neu beledert.

Die Abnahme dieses Bauabschnittes erfolgte am 29. September 2017 durch Professor Gembalski.